The Weeks after…

the End. Die Wahl ist lange vorbei und der Trott läuft weiter. Für viele Menschen hat sich nichts geändert. Die CDU/CSU darf weiter foltern und quälen, nur mit anderen Knechten, die ihre Sohlen ablecken. Wenigstens ist die FDP nicht mehr im Bundestag, da hat sich wenigstens ein klein wenig in den Köpfen der Menschen getan, wenn auch nicht viel. Von den Deutschen kann der Deutsche auch nicht allzuviel erwarten. Wie ich dazu komme?

Nietzsche beschrieb es äußerst treffend in einem Zitat:

„Ein Deutscher ist großer Dinge fähig, aber es ist unwahrscheinlich, dass er sie tut: denn er gehorcht, wo er kann, wie dies einem an sich trägen Geiste wohltut.“

Wobei ein Zweites Zitat Nietzsches meine Meinung über die Deutschen genauso treffend beschreibt:

„Wenn ich mir eine Art Mensch ausdenke, die allen meinen Instinkten zuwiderläuft, so wird immer ein Deutscher daraus.“

Ein drittes Zitat von Ihm ist weiterhin sehr aktuell:

„Soweit Deutschland reicht, verdirbt es die Kultur.“

Was soll ich noch dazu sagen? Dieser Mann hat alles dazu gesagt, was ein nachdenklicher Mensch dazu sagen kann. Auch wenn Merkelchen das anders sieht, Deutschland ist ein armes Land. Es ist sogar sehr arm. Arm im Geiste ist eine große Not und die Deutschen verstehen es nicht einmal. Wie auch? Sie bekommen nur geistlosen Schwachsinn präsentiert und die fingierte Nachrichten serviert. So ist verständlich, dass sich in Deutschland die nächsten Jahre nicht viel ändern wird.

In Deutschland wird sich solange nichts ändern, wie es die Weichgekochten zulassen. Es ist aber auch nachvollziehbar weshalb die Wahl so ausgegangen ist. Viele Optionen hatten die Wähler wahrlich nicht. Ein Gesicht war schlimmer als das Andere und theoretisch blieb für viele nur „Steinbrück oder Merkel?“. Zugegeben eine äußerst mikrige Auswahl und sollte in einem vermeindlich demokratischen Land anders aussehen. Aber was sage ich da? Deutschland ist schon lange nicht mehr demokratisch und sozialpolitisch überhaupt nicht. Wenn es eine große Koalition gibt, dann ist die SPD doch endlich dort wo sie hingehört. Stiefel lecken und brav nicken und bloß nicht selbst denken. Irgendwann wird die rechte Hand wieder zum Gruße erhoben, Zwangsarbeit gibt es in Deutschland schon. Natürlich nicht in Arbeitslagern, das wäre zu auffällig.

Was weniger auffällt ist, wenn es ganz offiziell läuft. Diese Aussortierung fängt schon in der Schule an. Die sogenannte Förderstufe dient einzig nur dazu, die vermeintlichen Hartz IV Empfänger besser erkennen zu können. Dazu gehören schon alle C Kursler. Die paar einzelnen Gestalten im B und A Kurs können verschmerzt werden. Blöde gibt es in allen Gesellschaftsschichten, das ist der übliche „Schick“. Somit können die Gelder viel besser „vorbestimmt“ werden. „Im Jahre 2000 irgendwas werden so und so viele „neu“ Hartzer auf den Markt strömen. Da werden die „alt“ Harzer wieder ein bisschen sanktioniert, dann finanziert sich das schon von selbst.“ Ja, es ist echt toll ein Deutscher Staatsbürger zu sein. Auf schwarz-rot-gold kann ich gerne verzichten, wenn es die Unmenschlichkeit aus diesem Land vertreiben würde.

Politischer Krieg, Krieg den niemand sofort sieht und wahrnimmt, Krieg der den Menschen nicht sofort ins Auge fällt ist für viele wahrscheinlich kein Krieg, aber es ist genauso ein Krieg wie jeder andere auch. So ein Krieg verursacht Schaden über Zeit und vernichtet genauso die Menschen, wie ein Krieg mit Waffen und Giftgas. Selbstverständlich nicht mit so vielen Opfern und Verlusten die ein Mensch sofort wahrnehmen kann. Die Opfer fallen genauso aus, sind nur anders verteilt, so dass sie besser „verschönt“ werden können. Diese Opfer fallen nicht gleich auf. Werden sie doch „ruhig“ gestellt, weil sie nicht ins System passen. Siehe Gustl Mollath. Wieviele Gustl gibt es, die nicht in die Öffentlichkeit kommen? Viele werden den Wohnungen verwiesen und verenden sonst irgendwo. Ein Anonymes Grab, kein Schwein interessierts. Es ist egal wie der Gedanke „Hauptsache es trifft nicht mich!“ entsteht, schlimm ist, dass er existiert und das in einem Land wie Deutschland, wo eigentlich mit vereinten Kräften vorangegangen werden sollte. Es wird mit vereinten Geldern vorangegangen und nur für eigene Interessen.
Armes Deutschland, Arme Geister, Arme Tiere. Der Mensch ist ein schlimmer Parasit, von dem sich die Erde hoffentlich irgendwann befreien kann.
Ich hoffe der Witz über zwei Planeten bewahrheitet sich irgendwann:

Treffen sich zwei Planeten, fragt der eine: „Na wie geht’s Dir?“
Antwortet der andere:“Ach schlecht! Ich habe Homo Sapiens“
Der andere Planet versucht Ihn aufzumuntern: „Ach, das hatte ich auch mal, das geht schnell vorbei!“

In diesem Sinne

Eure Awadea

Joint Emoticon
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s